Systemparameter

Sie können die REMEDYNE-Systemparameter in / rem / admin verwalten:

TIME_HORIZON: Um inkrementelle oder vollständige Datenüberprüfungen im SAP-System zu ermöglichen, legen Sie diesen Parameter fest, um die maximale Anzahl von Tagen zu bestimmen, für die Daten ausgewählt werden. Einige Überprüfungen verwenden diesen Parameter nicht, führen jedoch immer vollständige Überprüfungen durch, z. B. Überprüfungen auf doppelte Stammdaten.

VAR_LIMIT: Warnungen mit einem Value-at-Risk (VaR) über VAR_LIMIT werden in / rem / Warnungen mit dem Status NEU angezeigt. Warnungen mit einem VaR unter VAR-LIMIT haben den Status LOW_VAR und können in / rem / alerts angezeigt werden, indem Sie -> Alarmstatus auswählen -> Niedriger Value-at-Risk auswählen.

WORK_PROCESSES: max. Anzahl der Hintergrundarbeitsprozesse, die verwendet werden, wenn Jobs direkt ausgeführt oder gemeinsam geplant werden.

MAX_ITEMS_PER_NODE_DEFAULT: Standard max. Anzahl der Warnungen pro Knoten (ID überprüfen), die in / rem / alerts angezeigt werden.
Sie können mehr oder alle Warnungen in / rem / alerts anzeigen -> Maximale Anzahl von Warnungen pro Knoten (F9) -> Nummer eingeben oder Alle anzeigen auswählen.

FILE_DIR: absoluter Pfad zum Dateisystemverzeichnis, in dem Download-Dateien erstellt werden, wenn die Gesamtzahl der Warnungen in der Datenbank> 300 KB beträgt. In diesem Fall dauert der direkte Download oft zu lange, um die Dialogverarbeitung erfolgreich durchzuführen. Daher erstellt das System im Hintergrund eine Datei, die beim Erstellen der Datei heruntergeladen werden kann.