Konfiguration verwalten

Die REMEDYNE-Konfiguration umfasst alle Daten, die in der Transaktion / n / rem / admin eingegeben werden können, dh das Anpassen von Daten, die Häufigkeit der Ausführung von Prüfungen und den Feiertagskalender des Unternehmens. Die vollständige Konfiguration kann auf der Registerkarte Einstellungen gespeichert und wiederhergestellt werden.
Konfiguration wiederherstellen erstellt eine Standardkonfiguration mit vorgeschlagenem Customizing.
Stellen Sie vor dem Wiederherstellen der Standardkonfiguration sicher, dass Sie die aktuelle Konfiguration gespeichert haben, wenn Sie sie später erneut verwenden möchten. Sie können beim Speichern der Konfiguration einen logischen Namen eingeben.
Verwenden Sie nach Software-Upgrades des REMEDYNE Continuous Monitoring-Add-Ons die Option "Konfiguration wiederherstellen", um die neue Standardkonfiguration einzurichten, und laden Sie dann Ihre zuvor gespeicherte benutzerdefinierte Konfiguration. Durch Laden einer gespeicherten Konfiguration können Parameter hinzugefügt werden, die mit neuen Versionen veraltet sind. Diese Parameter werden angezeigt in der Konfiguration. für diese Prüfung, haben aber keinen Einfluss darauf, wie die Prüfung funktioniert.
Durch das Wiederherstellen der Konfiguration oder das Laden einer zuvor gespeicherten Konfiguration werden alle aktuellen Einstellungen in / n / rem / admin überschrieben (auf den Registerkarten Konfigurationsstandards beibehalten, Zeitplanprüfungen, Ausnahmen).
Durch Herunterladen / Hochladen können Konfigurationen in einer Datei gespeichert und wieder in das System geladen werden. Alle gespeicherten Konfigurationen werden zusammen heruntergeladen / hochgeladen.

Eine neue Konfigurationseinstellung ist aktiv, wenn die Prüfung das nächste Mal ausgeführt wird.